Warum eigentlich Schlank-o-vital?

Hallo liebe Blog-Interessenten. Herzlich willkommen zu meinem neuen Artikel hier in meinem Blog.
Dieses Mal geht es darum, warum man das Ernährungskonzept „Schlank-o-vital“ verwenden sollte, wenn man abnehmen will. Dazu kann ich Ihnen nur sagen, dass es viele Gründe gibt. Die einzelnen werde ich Ihnen später erklären.
In den Medien (TV, Printmedien und Internet) werden wir überschwemmt mit Ernährungskonzepten oder mit Hilfsmitteln, die das Abnehmen angeblich leichter machen sollen. Es wird uns das Blaue vom Himmel versprochen, nur um verkaufen zu können. Eine Bekannte ist jetzt noch vor kurzem den Versprechungen erlegen und hat sich für über 300 € Nahrungsergänzungsmittel im Internet bestellt. Angeblich hatte eine Frau Doktor, die das verkauft, diese Mittelchen selbst entwickelt. Und man würde 14 Tage damit auskommen.Vor diesen Angeboten kann man nur warnen. Als ich das gehört habe, da habe ich nur noch mit dem Kopf geschüttelt.
Es ist doch allgemein bekannt, dass solche Produkte nur den Geldbeutel dünner machen und nichts anderes bewirken.

Dann sag mir jetzt jemand ganz stolz, dass er seine Ernährung total umgestellt hätte. Jetzt würde es bei ihm zu Hause keine, oder nur ganz wenig Kohlenhydrate geben. Er war total davon überzeugt, dass er in kurzer Zeit mit dieser Ernährungsumstellung 20-25 kg abnehmen würde.
Ich habe dazu nichts gesagt, denn ich merkte, dass seine Motivation aus jeder Pore seines Körpers strahlte. Meine Gedanken waren nur, dass er das nur mal machen sollte – die Ernüchterung kommt ganz bestimmt von ganz allein.
Es gibt weltweit nicht eine einzige seriöse Studie die besagt, dass man mit Low-Carb besser,schneller oder gesünder abnehmen kann. Das Einzigste was ich bei Low-Carb ganz in Ordnung finde ist, dass die ganzen Knabberreien oder auch der Alkohol abends wegfallen.Das in viele kcal, die dann durch Low-Carb eingespart werden.

Aber nun wieder zurück zu Schlank-o-vital. Ja, es gibt viele Gründe, warum Sie dieses Ernährungs- und Abnehmkonzept verwenden sollten. Zum einen ist es, weil Sie auf fast nichts verzichten müssen. Kein Verzicht auf Lebensmittel, die Sie im Laufe der Jahre liebgewonnen haben. Sie werden trotzdem Gewicht verlieren.

Zum anderen sind es die Kosten. Sicher, Sie sollten sich das Ernährungskonzept, dass in dem Buch "Schlank-o-vital" steht kaufen. Aber sonst haben Sie keine weiteren Folgekosten. Keine Pillen, modifizierte Shakes und Suppen oder sonstige überteuerte Nahrungsergänungsmittel müssen Sie zu sich nehmen. Die Lebensmittel für Ihre Ernährung bekommen Sie alle im normalen Supermarkt oder im Discounter. Durch dieses Ernährungskonzept entstehen Ihnen also keine erhöhten Lebenshaltungskosten. Sie müssen auch nicht für sich separat kochen. Die Rezepte für den Anfang, die im Buch stehen, werden Ihnen schmecken. Ebenso wird Ihre Familie begeistert sein (Auch die Kinder).Aufläufe, Pfannen und One-Pot-Gerichte mit Pasta oder Reis machen das Abnehmen zum Kinderspiel. Nach einiger Zeit werden Sie gar nicht mehr merken, dass Sie im Abnehm-Modus sind. So ist es mir ergangen.

Dann noch ein wichtiger Grund: Die Hilfe. Schlank-o-vital lässt Sie nicht im Regen stehen, wenn Sie trotz des Buches noch Fragen haben. In unregelmäßigen Abständen stelle ich hier im Blog Artikel ein, über alle möglichen Themen des Abnehmens. Hier beommen Sie Tipps und Tricks, wie das Abnehmen leichter wird. Liken Sie bitte meine Website auf der Startseite und Sie werden über alle Neuigkeiten informiert.Falls Sie dennoch eine individuelle Frage zum Buch oder Konzept haben..........Schlank-o-vital ist auch bei Facebook vertreten. Schreiben Sie mir eine kostenlose PN und ich werde Ihre Frage zeitnah beantworten. Und wenns dann doch mal etwas mehr sein sollte - Unter Ron´s Prepaid Coaching bekommen Sie mich ans Telefon. Dieser Servvice ist zwar kostenpflichtig, aber zum Festpreis. Wie das funktioniert, steht alles bei mir im Shop. Sie sehen also, dass Schlank-o-vital viele gute Gründe bietet, dieses Ernährungskonzept zu verwenden. Doch der Hauptgrund ist: Es funktioniert wirklich. Man sieht es ja an mir mit meiner Gewichtsabnahme von 105 kg.

 

So, das war es mal wieder für den Moment

 

Bis bald

Ihr Ron Nashville

Kommentar schreiben

Kommentare: 0