· 

Total glücklich und doch frustriert

So, jetzt ist es auch bei mir soweit ich habe mich dazu entschlossen, einen Blog zu schreiben. Dieser Blog handelt über ein Thema, das für viele Menschen sehr wichtig ist – das Abnehmen.

 

Damit ihr das alles ein wenig verstehen könnt, muss ich zunächst mal von etwas weiter ausholen.

 

Mein Name ist Ron Nashville, ich habe ohne ärztliche Hilfe, wie z.B. Magenband, Schlauchmagen, oder auch eine Magenverkleinerung 105 kg abgenommen. Es war ein langer Weg, denn bevor ich meinen Weg gefunden hatte, musste ich sehr viel ausprobieren. Vor allem ging es mir darum eine Möglichkeit zu finden um leichter abnehmen zu können. Und vor allem einen Weg, den man lange durchhalten kann. Keine komplette Ernährungsumstellung, wie sie immer wieder von Ärzten und Ernährungsfachleuten beschrieben wird. Denn Vollkornprodukte, Rohkost, fettreduzierten Käse der wie Gummi schmeckt, waren nie mein Ding.

 

Was habe ich nicht alles ausprobiert. Weight Watchers, Atkins-Diät, Brigitte-Diät, Kohlsuppen, Sauerkraut-Diät, diese modifizierten Shakes und Riegel, Low-Carb und eigentlich alles was in der Werbung angepriesen wurde und vielversprechend klang. Groß war jedoch jedes Mal die Enttäuschung, wenn eine Diät über längere Zeit nicht funktionierte. Sicher habe ich abgenommen, sehr schnell sogar, doch der Jojo kam immer kurz nachdem ich eine Diät beendet hatte. Oftmals hatte ich dann mehr Kilos auf der Waage, wie vor der Diät. Schließlich kam ich zu der Überzeugung, dass das gute alte kalorienzählen unter dem Motto FdH das Beste sei.

 

 

 

Ende 2015 war es dann endlich soweit. Ich hatte mein Normalgewicht erreicht. Oh man was war ich stolz. Schon damals hatte ich den Wunsch jedem übergewichtigen zu sagen, dass es geht mit dem Abnehmen, wenn man sich ein bisschen mit den Lebensmitteln beschäftigt, die man verzehrt.

 

In meiner Heimatzeitung bekam ich einen großen Artikel, weil diese massive Gewichtsabnahme ja doch nicht alltäglich ist. Mittlerweile schrieb ich an meiner Biografie „Mein Weg zum Koloss…. und wieder zurück ins Leben“ IBSN 9-783741-284465 Jeder Übergewichtige sollte es wissen und es sollte als Motivation dienen, dass man doch abnehmen kann, auch ohne teure, unnütze Nahrungsergänzungsmittel oder sonstigen Schnickschnack. Anfang 2017 ist dieses Buch erschienen.

 

 

 

Jetzt komme ich zu dem frustrierenden Teil in diesem Blog. Ich wollte ja in die Welt hinaus schreien, dass ich diese massive Gewichtsabnahme geschafft habe, auch wenn es mit allem drum und dran ca. zehn Jahre gedauert hat. Frühere Bekannte, die mich lange Zeit nicht mehr gesehen haben, erkannten mich nicht mehr wieder. Es war schon ein komisches Gefühl von Leuten, mit denen ich früher viel zu tun hatte, mit „Sie“ angesprochen zu werden. Das gab mir aber die Gewissheit, dass ich etwas Großes erreicht hatte. Ärzte schauten unglaublich, wenn ich Ihnen von den 105 kg erzählt habe und ich hatte das Gefühl, dass bei ihnen eine Welt zusammenbricht, weil die meisten ja meinen, dass sowas überhaupt nicht geht. Aber ich hatte ja auch Beweise. Auf meiner Website: www.Ron-Nashville.de sind ja Bilder aus meinem früheren gewichtigen Leben.

 

Also dachte ich, dass es vielleicht auch für die Medien interessant sein könnte, sich mit so einer positiven Geschichte zu beschäftigen. Also schrieb ich Mails an verschiedene Fernseh-und Radiosender in der Hoffnung, dass meine Taten einem größeren Publikum bekannt gemacht würden. Aber was ich dann erlebte, hätte ich nie im Leben gedacht. Kaum ein Sender schrieb zurück. Und die, die es taten hatten ganz komische Ausreden, um sich nicht mit meiner Gewichtsabnahme beschäftigen zu müssen. Der regionale WDR schrieb mir z.B. dass er zurzeit eine Frau begleitet, zu dem damaligen Zeitpunkt 50 kg abgenommen hatte niemanden anderes in das Programm nehmen könnten. Ein privater Radiosender erzählte mir dass sie kürzlich eine Geschichte ganz groß aufgemacht hatten, bei der eine Frau 40 kg abgenommen hat. Ich hatte schon das Gefühl, dass sich niemand für meine 105 kg Gewichtsabnahme interessierte. Und das war, obwohl ich so stolz und überglücklich über das Erreichte war, doch ziemlich frustrierend. Doch einige Wochen später meldete sich RTL-West, der Regionalsender von RTL und fragten nach, ob sie eine Homestory bei mir drehen dürften. Ich sagte natürlich ja kam es dann, dass ein sehr guter, dreiminütiger Filmbeitrag über mich entstand. Dieser Beitrag ist ebenfalls auf meiner Website www.Ron-Nashville.de zu sehen. Bei den anderen Medien hatte ich mir gedacht: Wenn Sie nicht wollen, dann eben nicht. Ich weiß was ich geleistet habe und das kann mir niemand mehr nehmen.

 

Da ich nun ja öfter in meinem Blog schreibe, folgt mir doch einfach und ihr werdet sehen und lesen, was bei mir passiert. Ich kann euch versichern, es wird spannend.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Firmen, mit denen ich gern zusammenarbeite

____________________________________________________________________________________


Info-Telefon

02372/5559199

Für Informationen rund um den Service
Mo-Fr             10-20:00 Uhr

Samstag      10-14:00 Uhr

Flatrate - Telefon

02372/7253634

Bitte halten Sie Ihre Kunden-Nr. bereit.

Mo-Fr      10-20:00 Uhr

Samstag   10-14:00 Uhr


Servicebüro
Schlank-o-vital
c/o Ron Nashville

Gewichts- & Ernährungscoach,

Sachbuchautor,

Vortragsredner

Kontakt:

Am Iserbach 33

58675 Hemer

Tel: 02372/5559199

mobil: 0178/7220169

mail: info@schlank-o-vital.de

Facebook: Der Gewichtscoach

Wenn Ihnen die Seite gefällt,

hinterlassen Sie doch bitte einen "Like"

Klicken, liken, folgen Danke schön


Wenn Ihnen meine Homepage gefallen hat und meinen sie ist nützlich, empfehlen Sie sie doch bitte einfach ihren Freunden und Bekannten weiter.

www.dergewichtscoach.de

02372/5559199
anrufen & informieren